Willkommen im

Integrativen Kinderhaus Kleeblatt

Betreuungsangebot

Das Kinderhaus bietet 108 Betreuungsplätze für Kinder ab der 9. Lebenswoche bis zum Schuleintritt.

Öffnungszeiten

Ganztagsgruppen Montag – Donnerstag: 7:30 Uhr – 17:00 Uhr und Freitag: 7:30 Uhr – 16:00 Uhr
Teilzeitgruppe (Igel) Montag – Freitag 07:30 – 14:00 Uhr

Unsere Gruppen – Integratives Kinderhaus Kleeblatt

Igel
• Kurzzeit-Krippengruppe mit je 12 Kindern

 

Mäuse & Eichhörnchen
• Integrative Krippengruppen mit je 9 Kindern

 

Schmetterlinge & Küken
• Krippengruppen mit je 12 Kindern

Marienkäfer
• Integrative Kindergartengruppe mit 20 Kindern

 

Libellen
• Integrative altersgemischte Gruppe für Kinder von 2-6 Jahren

 

Bienen
• Altersgemsichte Gruppe für Kinder von 2-6 Jahren

Pädagogische Schwerpunkte

Wir ermöglichen Kindern mit besonderem Förderbedarf ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben durch soziale Integration, individuelle Frühförderung und gezielte Therapien. Durch den Einsatz von Heilpädagogen und der therapeutischen Ambulanz der IKF GmbH können die Kinder während des Tagesablaufes therapiert werden und zeitnah in ihre Gruppen und ihren gewohnten Alltag zurückkehren.

Kinderkrippe

Kinder im Krippenalter haben basale Bedürfnisse nach Sicherheit, Bindung und Befriedigung ihrer physischen Bedürfnisse. Sie brauchen Menschen, die prompt, adäquat und verlässlich auf ihre emotionalen und körperlichen Bedürfnisse reagieren. Sie stehen noch am Anfang ihrer Identitätsentwicklung, in ihrem Beziehungserleben und im Bindungsaufbau. In dieser sensiblen Phase ist das Erleben von Konstanz und Wiedererkennbarkeit, von verlässlichen Beziehungen und einfühlsamen Reaktionen bestimmend für den weiteren Lebensweg. Wir legen großen Wert auf eine dem jeweiligen Kind individuell angepasste und bewusste Gestaltung der Eingewöhnungsphase.

Kindergarten

Die Dauer der Eingewöhnung für Kindergartenkinder ist abhängig von den bisherigen Erfahrungen des Kindes. Für Kindergartenkinder, die bereits einen Krippenplatz im Kinderhaus haben, übernimmt das pädagogische Personal einen Teil der Eingewöhnung in den Kindergarten. Mit Freude und Erwartungen aber auch mit Angst und Ungewissheit gehen die Kinder auf ihren neuen Lebensabschnitt zu. Wir begleiten sie dabei und gehen die ersten Schritte mit ihnen gemeinsam, bis sie sich in ihrem neuen Umfeld sicher fühlen.

„Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“

Winston Churchill

britischer Staatsmann des 20. Jahrhunderts

Gemeinsame Mahlzeiten an einem liebevoll gedeckten Tisch und in einer angenehmen Atmosphäre machen Freude und vermitteln Tischkultur. Die regelmäßigen Mahlzeiten sind ein wichtiger Bestandteil unserer festen Tagesstruktur. Die Kinder beteiligen sich aktiv an der Gestaltung der Mahlzeiten. Bei Tisch legen wir Wert auf Selbständigkeit. Die Kinder lernen sich selbst zu bedienen, ihre Portion abzuwägen und entwickeln eine Einschätzung dafür, was und wie viel sie essen wollen. Mit Nahrung wird ein Grundbedürfnis des Menschen befriedigt. Eine positive Atmosphäre trägt zu einer ganzheitlichen Sättigung bei.

 

Die Kinder erhalten ausgewogene Vollwertkost, die ihre körperliche und geistige Entwicklung unterstützt und fördert. Dabei wird auf Kinder Rücksicht genommen, die aus gesundheitlichen oder auch religiösen Gründen bestimmte Nahrungsmittel vermeiden sollen. Die Mahlzeiten werden täglich frisch in unserer hauseigenen Küche zubereitet. Die Zutaten beziehen wir von regionalen Lieferanten. Getränke wie Wasser und ungesüßter Tee sind für die Kinder jederzeit frei verfügbar.

Preise

Die Höhe der Besuchsgebühr richtet sich nach der Einrichtungsart, die Ihr Kind besucht. Es gibt eine Kostentabelle für Krippenkinder, die Betreuung im Kindergarten ist kostenfrei. Sie müssen lediglich das Verpflegungsgeld zahlen.

Die Betreuungszeit ist der zweite wichtige Berechnungsfaktor: Je mehr Zeit Ihr Kind täglich in der Kita verbringt, desto mehr müssen Sie zahlen.

Zudem sind die Gebühren nach den Einkünften der Sorgeberechtigen gestaffelt: Liegen Ihre gemeinsamen Einkünfte bis maximal 80.000 Euro im Jahr, können Sie eine Ermäßigung beantragen. Es ist auch eine Geschwisterermäßigung möglich, wenn Sie für mehr als ein Kind Kindergeld beziehen. Soziale Notlagen oder besondere finanzielle Belastungen können auch berücksichtigt werden.

Die Einkommensberechnung übernimmt zwar die Zentrale Gebührenstelle der Landeshauptstadt München, bitte sprechen Sie aber die Leitung bzgl. Ermäßigung an.

Besuchsgebühren Kinderkrippe

Einkommensabhängige monatliche Gebühr (Stand: September 2019)

Monatliche Besuchsgebühr

über 9 Stunden 0€
bis 9 Stunden 0€
bis 8 Stunden 0€
bis 7 Stunden 0€
bis 6 Stunden 0€
bis 5 Stunden 0€
bis 4 Stunden 0€

Monatliche Besuchsgebühr

über 9 Stunden 75€
bis 9 Stunden 68€
bis 8 Stunden 60€
bis 7 Stunden 53€
bis 6 Stunden 45€
bis 5 Stunden 38€
bis 4 Stunden 30€

Monatliche Besuchsgebühr

über 9 Stunden 111€
bis 9 Stunden 100€
bis 8 Stunden 88€
bis 7 Stunden 77€
bis 6 Stunden 65€
bis 5 Stunden 54€
bis 4 Stunden 43€

Monatliche Besuchsgebühr

über 9 Stunden 141€
bis 9 Stunden 127€
bis 8 Stunden 112€
bis 7 Stunden 97€
bis 6 Stunden 83€
bis 5 Stunden 68€
bis 4 Stunden 53€

Monatliche Besuchsgebühr

über 9 Stunden 162€
bis 9 Stunden 145€
bis 8 Stunden 128€
bis 7 Stunden 111€
bis 6 Stunden 94€
bis 5 Stunden 78€
bis 4 Stunden 61€

Besuchsgebühren Kindergarten

Monatliche Besuchsgebühren für Kindergartenplätze in Häusern für Kinder und in Kindergärten (Stand September 2019)

Durchschnittliche tägliche Buchungszeit

 

Monatliche
Besuchsgebühr

Tatsächliche
Besuchsgebühr*

bis 4 Std.
38 €
bis 4 Std.
0 €
bis 5 Std.
48 €
bis 5 Std.
0 €
bis 6 Std.
58 €
bis 6 Std.
0 €
bis 7 Std.
69 €
bis 7 Std.
0 €
bis 8 Std.
79 €
bis 8 Std.
0 €
bis 9 Std.
90 €
bis 9 Std.
0 €
über 9 Std.
100 €
über 9 Std.
0 €

 

*Die tatsächliche monatliche Besuchsgebühr errechnet sich nach Abzug des staatlichen
Beitragszuschusses in Höhe von 100 Euro. Es ergibt sich somit eine Komplettbefreiung
von der Besuchsgebühr für alle Buchungsstufen.

Gastkinder

Für Kinder, die den gewöhnlichen Aufenthalt nicht in München haben, gelten abweichend folgende maximal zulässige monatliche Elternentgelte:

Monatliche Besuchsgebühr

über 9 Stunden 506€
über 8 bis 9 Stunden 477€
über 7 bis 8 Stunden 444€
über 6 bis 7 Stunden 394€
über 5 bis 6 Stunden 338€
über 4 bis 5 Stunden 281€
über 3 bis 4 Stunden 225€
über 2 bis 3 Stunden 175€
über 1 bis 2 Stunden 116€

Monatliche Besuchsgebühr

über 9 Stunden 242€
über 8 bis 9 Stunden 217€
über 7 bis 8 Stunden 192€
über 6 bis 7 Stunden 167€
über 5 bis 6 Stunden 142€
über 4 bis 5 Stunden 117€
über 3 bis 4 Stunden 91€
über 2 bis 3 Stunden 0€
über 1 bis 2 Stunden 0€

Verpflegungsgeld

85 €

monatlich

Kindergarten

Bei entschuldigtem Fehlen an fünf zusammen­hängenden Werktagen wird das Essensgeld für die entsprechende Woche nicht berechnet.

77 €

monatlich

Kinderkrippe

Bei entschuldigtem Fehlen an fünf zusammen­hängenden Werktagen wird das Essensgeld für die entsprechende Woche nicht berechnet.

Für die Verpflegung der Kinder wird eine monatliche Pauschale berechnet.

Kontakt und Team

Team

Unser multiprofessionelles pädagogisches Team und der überdurchschnittliche Personalschlüssel gewährleistet höchste Bildungs- und Betreuungsqualität.

 

Eine Gruppe setzt sich aus drei Fach- und Ergänzungskräften zusammen. Die Gruppenleitung wird von einer Fachkraft ausgeübt. Unser pädagogisches Personal bildet sich regelmäßig weiter. Hierfür stehen interne wie auch externe Fortbildungsangebote zur Verfügung.

Kontaktdaten

Integratives Kinderhaus Kleeblatt
Weilheimer Str. 20
81373 München

 

Einrichtungsleitung Karo Zacherl
Telefon 089 71 007 552
Fax 089 71 007 713
E-Mail Kinderhaus-Kleeblatt@ikfmuenchen.de

Karo Zacherl

Einrichtungsleitung

Kinderhaus Weilheimerstr.

Weilheimer Str. 20
Telefon 089 / 71007-552

Integrative Kinderkrippe Situlistr.

Situlistr. 80
Telefon 089 / 1893563-10

Kinderhaus am Westpark

Am Westpark 8a und 8c
Telefon 089 / 55296700-100

Inklusives Luise-Kiesselbach-Haus

Garmischer Straße 241
Telefon 089 / 71007-631